Ein leichtes Gericht nach den Festtagen


Nach den vielen guten Menus und den feinen Weihnachtsgüetzi und Desserts begleitet mich meist während einigen Tagen ein unangenehmes Völlegefühl. Einfach nichts Essen halte ich jedoch auch nicht lange aus. Falls es Ihnen auch so geht, empfehle ich euch dieses leichte, schnell zubereitete Menu:


Sautierter Frischkäse mit Bratkartoffeln und diversen Salaten


Zubereitung:

Für die Zubereitung verwende ich die Frischkäseherzen aus der Emmentaler Schaukäserei AG Affoltern. Wichtig ist, dass der Frischkäse fest genug ist, damit er während der Zubereitung nicht verbricht. Ich mariniere den Frischkäse etwa eine Stunde vor dem Gebrauch mit Kräuter, Salz, Pfeffer und Olivenöl (bratfest). Anschliessend bereite ich die gemischten Salate vor. Ich habe mich für Randen-, Rübli- und Nüsslersalat entschieden. Etwa fünfzehn Minuten bevor die Salate fertig sind, sautiere ich den Frischkäse in einer beschichteten Bratpfanne,10 Minuten auf mittlerer Stufe. Dann richte ich die Salate auf einem Teller an und gebe das sautiere Frischkäseherzli dazu. Je nach Lust und Laune kann der Teller ausgarniert werden und fertig ist die leichte, schnell zubereitete Mahlzeit

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pimp up your Käsefondue

Die Schweizer Käsetypen – Frischkäse

And the winner is…